Der Quicksilver True Wetsuit im Gadget Test:

"Surfen wie Barney Stinson" - so kann man die True-Wetsuit Serie von Quicksilver wohl am besten beschreiben.
Mit dem Spruch "Suit up" spielte der Serienstar aus "How I Met your Mother" darauf an, immer gut und erfolgreich auszusehen. In der Praxis hieß das für ihn, immer im schnittigen Anzug aufzutreten und so trug er in einer Folge gar einen Seiden-Pyjama in der Optik eines Anzugs. In der Serie erschlich er sich, nicht zuletzt damit, Erfolg im Beruf sowie bei Frauen.
Den "Anzug-Pyjama" gibt es mittlerweile sogar bei Amazon zu kaufen.

Was hat das Ganze aber mit Surfen zu tun?

3 versionen des quicksilver true wetsuits

Nun, die Firma Quicksilver hat sich den Spaß erlaubt und das Wort Wet"suit" wörtlich genommen. Das Ergebnis ist die Serie True-Wetsuits, welche aus Neoprenanzügen besteht, die tatsächlich aussehen wie Business-Anzüge.
Du denkst wir wollen dich verscheißern? Sieh einfach selbst und check das coole Promotion Video von Quicksilver:

Testen konnten wir die Anzüge leider nicht, da die offizielle Quicksilver Seite zum Produkt nur auf Japanisch zur Verfügung steht.

Generell scheint es sich eher um einen Marketing Gag gehandelt zu haben und mal ganz ehrlich - würdest du tatsächlich bis zu 2.500 € für einen Neopren-"Anzug" ausgeben?
Wenn doch, findest du über das Internet den ein oder anderen dubiosen Online-Shop, über den du deinen Suit vielleicht tatsächlich bekommen kannst - Vorsicht sei dabei aber geboten!

Wesentlich günstigere Wetsuits haben wir ausgiebig für dich getestet und die Ergebnisse liest du natürlich kostenlos in unseren Erfahrungsberichten zu Neoprenanzügen.

 

surfboard-test.com

surfboard-test.com