Unsere Erfahrungen mit dem Mica Surfboard Shop

  • ✅ Kundenzufriedenheit = oberste Priorität
  • ✅ wähle dein eigenes Surfboard-Design
  • ✅ auch gebrauchte Boards erhältlich
  • ⛔ bis zu 4 Wochen „Lieferzeit“
 

Bestellung bei der Nr. 1 Adresse für Custom Surfbretter – Mica Surfboards:

Bei Mica Surfboards dreht sich alles um DEIN Surfboard. Abgesehen von ein paar gebrauchten Boards, die du über die Homepage von Mica kaufen kannst, um deinen Geldbeutel zu schonen, wird ein Mica Surfboard immer für dich persönlich geshaped.

Das heißt, du kommst direkt in Kontakt mit Mica persönlich, der sich mit dir über dein Surflevel, deine bevorzugten Wellen und deine körperliche Konstitution unterhält. Gemeinsam einigt ihr euch auf die bestmögliche, individuelle Abstimmung deines Surfbretts und nachdem du Mica noch deine Wünsche hinsichtlich Design mitgeteilt hast, macht sich dieser ans Werk und shaped dein einzigartiges, persönliches Surfboard.
Schnell merkst du, dass Mica seinen „Job“ mit voller Leidenschaft ausübt und Mica Surfboards viel mehr ist, als nur eine Surfboard Firma. Wir wollen dir an dieser Stelle das folgende Video zeigen, um dir Mica ein bisschen vorzustellen:

Unten folgend findest du nun alle Erkenntnisse, die wir aus unserem Test von micasurfboards.com gewonnen haben. Gleich vorweg müssen wir aber anmerken, dass es sich bei Mica eigentlich nur um einen Surfboardshop handelt. Neos, Surf-Zubehör oder -Equipment von anderen Marken, suchst du besser bei einem anderen Anbieter unseres online Surfshop Tests.

  1. Welche Surfbretter hat Mica Surfboards im Angebot?
  2. Kann ich mein Surfboard-Design frei wählen?
  3. Wie ist der Ablauf einer Bestellung bei Mica Surfboards?
  4. Welche Extras bietet der Surfboard Shop von Mica?
  5. Kann ich mein Surfbrett ins Ausland liefern lassen?
  6. Wie sind die Preise von Mica Surfboards?
  7. Fazit – können wir eine Bestellung im Mica Surfboardshop empfehlen?
 

Welche Surfboards kann ich bei Mica bestellen?

Wie bereits erwähnt, wird jedes Mica Surfboard genau für deine Bedürfnisse maßgeschneidert. Die Anpassungen erfolgen dabei hauptsächlich hinsichtlich Länge, Breite und Dicke des Boards. Die Grundlage dafür sind sogenannte „Models“. Diese Grundmodelle wurden von Mica und seinen Teamridern ausgiebig getestet und sie versprechen beste Qualität und maximales Surfvergnügen.

In diese Grundkategorien teilt Mica seine Boards ein:

  • High Performance
  • Small Waves Performance
  • Small Waves
  • Big Boys
  • Big Waves
  • Groms (für aufstrebende Jungsurfer)

Welches Model für dich am besten geeignet ist, klärst du am besten im persönlichen Beratungsgespräch direkt mit Shaper-Guru Mica.
Update: einige der beliebtesten Varianten bietet Mica mittlerweile auch als Serien-Boards an.

 

Kann ich mir ein individuelles Surfboard Design zusammenstellen?

Ja! Ein besonders cooler Vorteil, wenn du dir dein Board bei Mica-Surfboards shapen lässt, ist, dass du auch das Design selbst bestimmen kannst.

Neben stylischen Vorschlägen von Mica, die du auch auf der Page begutachten kannst, steht es dir frei, eigene Design-Elemente einzubringen oder dein Surfboard gar mittels „printing“ mit Motiven deiner Wahl bedrucken zu lassen. Damit wirst du nicht nur auf der Welle zum Hingucker, auch am Strand sind dir neidische Blicke gewiss. Im folgenden Bild siehst du einige Beispiele der Design-Arbeiten von Mica:

 

 

Wie funktioniert eine Bestellung bei Mica Surfboards?

Unsere Erfahrungen mit einer Bestellung bei Mica Surfboards waren ausgezeichnet. Zunächst klickst du auf den orange unterlegten Button „Bestellung“ in der Menü-Zeile der Homepage.
Du findest nun ein zugegebenermaßen recht umfangreiches Bestellformular. In dieses trägst du erst einmal deine persönlichen Angaben inklusive Name, Email, Telefonnummer, Adresse, Körpergröße, Körpergewicht, Surf-Erfahrung und deine häufigste Surfdestination ein.

In weiterer Folge geht es um die Shapes deines zukünftigen Surfboards. Wir empfehlen dir hier ganz einfach den Button „let Mica choose“ in allen angebotenen Kategorien zu wählen.
Je nach Auswahl wird dir auch gleich angezeigt, ob sich der Preis dadurch erhöhen wird und wenn ja, um wie viel. So hast du beispielsweise die Möglichkeit, dein Board als Epoxy Board zu bestellen (umweltschonender und leichter, aber teurer im Material. Nähere Infos in unserem Guide zum Surfboard kaufen).

Schließlich wählst du im „Set-Up“-Teil, welche Finnensysteme und -farben du wünscht und ob du noch eine Extra-Politur deines Boards bevorzugst.
Im letzten Teil des Bestellvorgangs geht es dann um das Aussehen deines Boards. Hier kannst du eines von Micas künstlerischen Designs auswählen, oder selbst ein Logo oder Design hochladen. Du wählst noch die Position und erhältst deinen vorläufigen Endpreis angezeigt.

Bleibt noch das Fenster „Anmerkungen“, in das du alle weiteren Informationen und Wünsche eintragen kannst.
Das Ganze ist übrigens unverbindlich und Mica wird sich nach Absenden des Formulars mit dir in Verbindung setzen. Solltest du dennoch bereits während des Ausfüllen des Formulars Fragen oder Probleme haben, so kannst du das Team von Mica Surfboard über den angegebenen Kontakt telefonisch oder per Mail um Hilfe bitten.

Hast du deine Bestellung bei Mica Surfboards erfolgreich aufgegeben und die erforderliche Anzahlung von 100 € getätigt, dauert es rund 2 Wochen bis dein Surfboard fertig produziert wird.
Aufgepasst: Das Board solltest du danach noch mindestens 1 Woche (besser 2) nicht verwenden, damit das Harz vollständig aushärten kann. Das verbessert die Widerstandsfähigkeit deines neuen Bretts. Solltest du also dein Board für einen bestimmten Surftrip bestellen, achte darauf, den Auftrag rechtzeitig abzugeben.

 

Welche Extras bietet mir der Surfboard Shop von Mica?

Dein größter Vorteil ist bestimmt, dass du von der geballten Erfahrung und Leidenschaft von Firmenchef Mica profitierst. Kundenzufriedenheit ist sein oberstes Ziel und sollte irgendetwas nicht deinen Wünschen entsprechen, wird Mica Surfboards alle Heben in Bewegung setzen, um dies zu korrigieren.

Bestellst du ein Surfboard bei Mica, so wirst du (sofern du das auch wünscht) über den Produktionsfortschritt deines Boards mittels Whatsapp inklusive Fotos aus der Produktion am Laufenden gehalten.

Ein weiteres Extra ist der Surfboard-Shop inklusive Showroom in der Nähe von Ericeira. Hier ist jeder herzlich willkommen, egal ob er ein Surfboard bestellen will, mehr über die Produktion von Surfboards erfahren will oder, ob er die Arbeit und Kunst von Mica Surfboards hautnah erleben will.

Du bist ein Fan von Mica Surfboards und willst das coole Unternehmen auch abseits deines Surfboard Kaufs unterstützen? Dann kannst du seit Kurzem auch Mica Surfboard Sweater und T-Shirts über den Shop erwerben und deine Begeisterung in die Surfwelt hinaus tragen.

Gut für die Umwelt und für deinen Geldbeutel ist übrigens auch die Möglichkeit, gebrauchte Surfboards von Mica zu kaufen. Auch wenn die Auswahl beschränkt ist, erwirbst du nicht weniger als die gewohnte Qualität von Mica, zu vorteilhaften Preisen. Tipps zum Kauf gebrauchter Surfboards bekommst du übrigens hier.

 

Kann ich mein Mica Surfboard ins Ausland versenden lassen?

Erfreulicherweise wird auch Kundenservice bei Mica großgeschrieben und dein Surfboard wird dir in nahezu alle erdenklichen Länder geschickt. Mit Versandkosten musst du natürlich schon rechnen, dafür wird dein Board aber auch versandversichert.

Geht dein nächster Surftrip nach Portugal, so kannst du dein Board bei Mica bestellen und es wird rechtzeitig für deinen Trip abholbereit sein. Auch ein Versand an ein Surfcamp deiner Wahl oder ein Hotel/Appartment etc. ist möglich, um dir die Kosten für den Flugtransfer deines Boards zu sparen.

 

Wie schaut es mit den Preisen der Mica Surfboards aus?

Da jedes Board individuell an die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden angepasst wird, sind auch die Preise sehr unterschiedlich. Der Basispreis für ein weißes, geschliffenes Board inklusive Standard Finnensystem (FCS X2 oder Fusion) beträgt 455 €.

 

Für dein Board inklusive Design mit Berücksichtigung all deiner Wünsche kannst du inklusive Versand mit rund 600 € rechnen. Willst du allerdings ein Epoxy Board mit ausgefallenem Paint-Job, high-end-Finnen und einer Extra-Politur, so kann der Preis auch gut und gerne mal in Richtung der 1000-€-Marke wandern.
Grundsätzlich sind die Preise von Mica Surfboards allerdings sehr fair und nicht zuletzt bei den Finnen kannst du hin und wieder schon mal von Extra-Discounts profitieren.

 

Wie lautet unser Fazit des Mica Surfboards Test?

Als Fazit unseres Mica Surfboard Test können wir festhalten, dass du hier definitv von einem Top-Anbieter kaufst. Das Team setzt sich deine Zufriedenheit zur obersten Priorität und der Kundenservice ist top.
Mica ist nicht nur sehr kompetent, sondern besonders seine Leidenschaft macht jedes Board zu etwas ganz Besonderem. Er unterstützt dich in allen Bereichen der Boardauswahl und hilft dir, das perfekte Surfbrett für dein aktuelles Skill-Level zu finden! Spätestens nachdem du das erste Mal eine Welle auf deinem Mica Surfboard gerockt hast, wirst du wissen, wovon wir sprechen 😉.

Unsere Bewertung ergibt daher 5 hochzufriedene Dracos sowie 3 Sterne für den Shop an sich, der natürlich hinsichtlich Versandbedingungen und Bestellprozess nicht mit den großen Surfshop-Unternehmen mithalten kann.